Du bist immer noch fassungslos?

Nach dem Besuch beim Tierarzt greift deine daheimgebliebene Katze die Katze an, die  von einer Untersuchung oder einer OP nach Hause kommt.

Es gibt Gekreische, Geknurre und zwei ineinander verknäuelte Katzen.

Wieso reagiert deine Katze (oder dein Kater) so aggressiv auf die Heimkehrende?

Die beiden kennen sich doch.

Gründe, warum es nach dem Tierarztbesuch zum Streit kommt

Die Katze, die in der Praxis untersucht, behandelt oder operiert wurde, sieht anders aus als vorher. Ein Kragen um den Hals oder ein verbundenes Bein irritieren und verunsichern die andere Katze.

Der Patient bewegt  sich ungewöhnlich: Er torkelt, weil die Wirkung der Narkose noch anhält.

Oder die Katze geht unsicher und stößt mit dem Kragen an die Wand.

Einige Fellnasen fühlen sich noch nicht gut, wollen sich verstecken und reagieren anders, als sie es normalerweise tun.

Hinzu kommt der unbekannte Geruch nach Desinfektionsmitteln, Angst und anderen Tieren & fremden Menschen. Diese Katze riecht anders und bedrohlich.


Die Katze, die mit diesen neuen Eindrücken konfrontiert ist, kommt zu dem Schluss: Diese Katze kenne ich nicht. Sie ist eine Bedrohung, die ich aus meinem Revier vertreiben muss.

katzenstreit nach tierarzt

Normale Reaktion nach dem Praxisaufenthalt

Normal ist eine heftige aggressive Reaktion nicht.

Eigentlich müssten sich die miteinander lebenden Katzen erkennen – und die meisten haben damit keine Probleme.

Ein kurzes Nase-an-Nase-Schnüffeln zur Geruchskontrolle oder ein kurzes Fauchen kommen häufiger vor. Meistens verhalten sich alle Katzen eher uninteressiert.

Dennoch gibt es immer wieder Fälle, in denen es nach dem Besuch beim Tierarzt zu aggressivem Verhalten gegenüber der Mitkatze kommt.

Du hast beide Katzen räumlich voneinander getrennt (gut so) und möchtest wissen, wie du die beiden Streithähne wieder miteinander versöhnst.

OP BODY Shop

Sofortmaßnahmen nach einem Streit

Bleibe möglichst ruhig. Schreie & schimpfe nicht, klatsche nicht in die Hände und benutze nicht die Wasserpistole. Damit würdest du deine Katzen noch mehr stressen.

Trenne deine Katzen nach einem Angriff räumlich voneinander.

Lass beide Katzen zur Ruhe kommen.

Insbesondere die Katze, mit der du beim Tierarzt warst und die angegriffen wurde, benötigt nun Zeit, um sich wieder zu beruhigen.

Du kannst mit beiden getrennt voneinander spielen, clickern oder schmusen, je nachdem, was sie brauchen.

Wenn du den Eindruck hast, dass beide Tiere ganz entspannt sind, öffnest du die Tür.

Verteile Leckerchen zur Belohnung und zum Vertrauensaufbau.

gesunde katzenleckerchen zum spielen, essen
Katzenleckerchen auf Insektenbasis😻

Katzen streiten weiter

👉Verstehen sich deine Katzen nicht wieder, ist das Vertrauen nachhaltig gestört.

Die verprügelte Katze traut der anderen nicht mehr und greift nun ihrerseits diejenige an, die den Streit angezettelt hat.

Ein Teufelskreis.

Damit du die ersten wichtigen Schritte zur Versöhnung alleine gehen kannst, habe ich dir in meinem Dokument bewährte und erprobte Strategien zur Streitschlichtung zusammengestellt, die dich dem Katzenfrieden  näher bringen.

 👉Ja, ich möchte Strategien und Tipps erhalten!

 Weitere leicht umsetzbare Tipps erhältst du in nachfolgenden Mails.

mobbing bei katzen, kater jagt katze

Deine Katzen sind ganz entspannt und haben sich wieder gern? Herzlichen Glückwunsch!

Und wie gehst du vor bei 👉der nächsten Fahrt zum Tierarzt?

So planst du den nächsten Besuch bei deinem Tierarzt/ deiner Tierärztin

  • Du bringst die Katze, die in der Praxis war, mit Transportbox in ein Zimmer, das die anderen Katzen nicht betreten dürfen.

Dort lässt du sie aus der Tasche, damit sie sich alleine und in vertrauter Umgebung in Ruhe putzen kann, um ihren Eigengeruch wieder anzunehmen. Damit baut deine Samtpfote gleichzeitig Stress ab.

  • Wenn sie operiert wurde und in Narkose lag, warte ab, bis sie sich wieder normal bewegt.
  • Geht es deiner Katze wieder gut, riecht sie nach sich selbst und verhält sich wie immer, öffnest du die Tür.
  • Verteile an alle Katzen Leckerchen oder clickere mit ihnen. Das sorgt für gute Stimmung und Vertrauen.

Einem Angriff oder einem länger andauernden Streit zwischen deinen Katzen beugst du so vor.

In seltenen Fällen kann es hilfreich sein, BEIDE Katzen mit in die Praxis zu nehmen. Die ängstliche Katze, die zur Untersuchung muss, bleibt gelassener, wenn ihre mutige, souveräne Katzenfreundin in ihrer Nähe ist.

Transportiere sie dann aber bitte in getrennten Boxen. Sollte sich eine deiner Katzen auf der Fahrt erschrecken, darf sie keine Möglichkeit haben, die andere aus Furcht anzugreifen.

Gute Fahrt und entspanntes Heimkommen wünsche ich deinen Katzen und dir😊😺.

Dir gefällt mein Beitrag? Dann pinne ihn auf deine Katzenpinnwand😻

katzen streit nach tierarztbesuch

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 22

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.