Du hast einen verantwortungsvollen Beruf, für den du ungefähr acht Stunden täglich  das Haus verlässt (und deine Katzen alleine lässt), Freunde, mit denen du am Wochenende gerne etwas unternimmst (oder unternehmen würdest), Hobbys, denen du auch unter der Woche abends gerne nachgehst (oder gehen würdest), einen Partner oder eine Partnerin, mit dem/der du gerne verreist (oder verreisen möchtest).

Und dann sind da noch deine beiden Wohnungskatzen, die du heiß und innig liebst.

Aber langweilen sie sich nicht, wenn sie so lange alleine sind?

Wie beschäftigst du deine Katzen in der Wohnung so, dass sie dennoch ein ausgeglichenes und glückliches Katzenleben führen?

Deine Katzen langweilen sich & du hast ein schlechtes Gewissen

Und weil du deine Katzen liebst, hast du ein unsagbar schlechtes Gewissen ihnen gegenüber, denn du merkst, dass sich deine Katzen langweilen, weil du ihren kätzischen Bedürfnissen nicht gerecht wirst und du dich zu wenig mit ihnen beschäftigst. 

Wenn du dich aber nur auf deine  Katzen konzentrierst, was wird dann mit deinen Hobbys, Freunden und Reisen? Kommen die dann nicht zu kurz?

Wie schaffst du es, allen und allem gerecht zu werden?

 

Die unbequeme Antwort lautet: gar nicht. Es geht nicht ohne Kompromisse. Du hast die Verantwortung für das Wohlergehen einer (zwei, drei,…) Katze(n) übernommen und 🐾 musst dein Leben dementsprechend  umgestalten.

Du gewinnst aber im besten Fall pelzige Hausgenossen, die dein Leben bereichern werden. Und mit dem richtigen Know-How, was du auf jeden Fall in meinem 🐾 Katzenclub erhältst, schaffst du es natürlich auch, deinen Hobbys nachzugehen und ein soziales Leben außerhalb deiner Berufs- und Katzenwelt zu führen.

Katja Henopp, Leben mit Katze Podcast

In meiner Podcast-Folge „Das schlechte Gewissen verantwortungsvoller Katzenmenschen“ erthältst du weitere Tipps, wie du deinen Wohnungskatzen gerecht wirst. Und sich ganz nebenbei dein schlechtes Gewissen in Luft auflöst.

 

👂 Reinhören!

Tipps, wie du deine (Wohnungs-)Katzen sinnvoll beschäftigst

Katze sieht fern

Wenn du frühmorgens das Haus verlässt und abends erst wieder nach Hause kommst, haben deine Katzen sehr viel Zeit zu schlafen – die Wohnung kennen sie bereits in- und auswendig, weshalb sie wenig Interesse haben dürften, diese Tag für Tag neu zu erkunden. Langeweile macht sich breit.

Sicher, du kannst den Fernseher laufen lassen und hoffen, dass deinen Miezen das Programm gefällt😉. Aber da gibt es sicher noch bessere Ideen, deine Katzen katzengerecht zu beschäftigen.

Und dir nebenbei ein 🐾 nächtliches Miaukonzert zu ersparen, wenn deine Miezen nachts so richtig aufdrehen, weil sie sich tagsüber langweilen.

Stattdessen solltest du den Tag für deine Katzen einigermaßen strukturieren und für Highlights sorgen, die dem Alltag etwas Würze verleihen.

Struktur durch Rituale 

Leben mit Katze Newsletter
  • So könntest du dir ein tägliches Morgenritual für deine Katzen überlegen, auf das sie sich freuen können. Eine Schmuserunde im Bett, ein 5-minütiges Spiel mit der Federangel, eine Wurfrunde mit 👀 Trockenfutter, eine Bürsteneinheit oder etwas anderes, von dem du weißt, dass deine Katzen es lieben.
  • Bevor du dann für mehrere Stunden das Haus verlässtbefüllst du ein oder mehrere Fummelbretter *(je nach Anzahl der Katzen) mit ansprechender Katzennahrung, sodass deine Katzen beschäftigt sind. Oft futtern sie nämlich nicht alle Kroketten auf einmal, sondern verteilen die Fummelaktion auf  mehrere Etappen.

Diese „Funboards“ kannst du auch selber für deine Katzen basteln.

👉Auch Katzen fummeln gerne

 

Rituale sind gerade für Wohnungskatzen besonders wichtig, weil sie zum einen Sicherheit geben und zum anderen ein Ereignis, das katzen herbeifiebern. Und um gute Stimmung geht es ja!

Mit deinen Katzen spielen

Es hilft nichts – auch wenn du nach der Arbeit todmüde nach Hause kommst, solltest du deinem „Ich-hau-mich-erst-mal-auf-die-Couch“-Impuls nicht nachgeben.

Denn deine Katzen sind nun hellwach und wollen..ja, du ahnst es schon..🐾SPIELEN!!!

Spieletest Katzen

Katzen sind echte Spielfreaks und nur glücklich, wenn sie das Bedürfnis nach Jagd und albernem Spiel 😸ausleben können.

 Wirst du ihnen aber tatsächlich gerecht mit deiner Art des Spielens oder gibt es da noch Luft nach oben?

Du bist dir nicht sicher?

Dann lade dir einfach kostenlos meinen Katzen-Spieletest herunter, der dir Aufschluss über deine Spielerqualitäten gibt und der zusätzliche Tipps enthält, was bei Katzen gut ankommt und was gar nicht geht.

Spieleinheiten für deine Wohnungskatzen

Die gute Nachricht zuerst: Es reichen kleine Spieleinheiten von 15-25 Minuten Länge; zwei sollten es aber mindestens sein.

Diese legst du  am besten so,  wie es in deinen individuellen Zeit- und Wohlfühlrahmen passt – deinen Katzen solltest du aber auch ein Mitspracherecht zugestehen.

Zu spielen, wenn deine Katze müde ist, ist wenig sinnvoll. Morgens und abends sind i. d. R. die besten Spiel- und Beschäftigungszeiten.

Halte dich nicht zu sklavisch an bestimmte Uhrzeiten, sonst stehen deine Katzen um die betreffende Uhrzeit, pünktlich auf die Sekunde, mit vorwufsvollem Blick und anklagendem Miauen vor dir und fordern ihr Spiel ein – und zwar JETZT!

Diese 3 „Spielzeuge“ mögen Katzen besonders

Gerade für Katzen, die ausschließlich im Haus leben, sind katzengerechte, gut ausgewählte Beschäftigungsmöglichkeiten ein Muss.

Hier stelle ich dir die Favoriten meiner Katzen und die meiner Kunden und 👀 Katzenclubmitglieder vor.

Die Pföteldecke von Trixie* ist der Renner bei Katzen, die Knistern, Lauerspiele und Abgrenzungen lieben.

Ach ja, Katzen teilen nicht gerne ihr Lieblingsutensil, weshalb du immer so viele Decken bestellen solltest wie die Anzahl deiner Katzen. Du möchtest schließlich keinen Streit provozieren.

katze spielen mit decke

Duftspielzeug kommt in der Katzenhatung oft zu kurz. Schade – denn viele Katzen stehen drauf.

Wie wäre es mit der Kombi von Matatabi (für uns geruchsneutral) und Federn ( 👉Matatabi-Federspielzeug*)? Auch mit Kordel erhältlich:  👉 Matatabi-Besen*. Wenn’s dann auch noch der Zahnpflege dient, kann keine(r) widerstehen.

Matatabi-Stick für Katzen

Ein Must-Have sind diverse Fummelbretter, um allen deinen Katzen auch in deiner Abwesenheit Spaß und Abwechslung zu bieten.

Von den 👉 klassischen Funboards bis zu Schiebemodulen*, die das Katzenhirn richtig fordern.

Schubladen aufziehen können nicht nur Hunde…

Viel Freude dir & deinen klugen Katzen beim Austesten.

Intelligenzspielzeug für clevere Katzen

(Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.)

Dir gefällt der Artikel? Dann pinne ihn auf deine Katzenpinnwand😻.

katzen artgerecht beschaeftigen
deine katzen sinnvoll beschaeftigen und mit ihnen spielen
Fellnasenpost Katja Henopp

Hol dir die Wohlfühlmerkmale von Katzen

Melde dich jetzt für meine Fellnasenpost an und gestalte mit Hilfe meiner regelmäßigen Emails dein Leben mit Katze(n) noch bunter & harmonischer.

Die Wohfühlmerkmale gibt's gratis dazu.

 

Danke für deine Anmeldung zu meinem Newsletter!