oder: Zeige mir, wie deine Katze sitzt oder liegt und ich sage dir, wie es ihr geht!

Meine Katze sitzt so komisch

Katzen richtig lesen und deren Sprache richtig interpretieren zu können, ist das A und O in der Katzenhaltung, denn wie sollst du sonst beurteilen können, was die Kauerhaltung bei deiner Katze bedeutet?

Einige Verhaltensweisen deiner Katzen verstehst du sofort: Ein Köpfchengeben kann als Aufforderung zum Streicheln aufgefasst werden, ein um-die-Beine-Streichen in der Küche als dezenter Hinweis, doch endlich den Futternapf zu füllen und eine laut schnurrende Katze in Rückenlage drückt tiefes Wohlbehagen aus.

Schwieriger wird es dann schon bei der Interpretation von Sitz- und Liegepositionen, die du vlt. nicht bei deiner Katze gewohnt bist. Besorgnis erregend: die Kauerstellung.

Plötzlich sitzt oder liegt deine Katze irgendwie komisch da und du weißt nicht, wie du diese Haltung deuten sollst:

Ist ihr langweilig? Hat sie Bauchweh? Oder vlt. Zahnweh? Ist sie 🐾gestresst oder hat sie Angst?

Auffällige Sitzposition deiner Katzen: die Kauerhaltung

Alle Fotos zeigen Katzen, die entweder bereits schwer krank sind (der weiße „Maitai“ und Sisko) und akut unter  👉Schmerzen leiden und die typische Schmerzhaltungen einnehmen.

Immer werden Arme, Beine und Schwanz ganz eng an den Körper gezogen – entweder kauert die Mieze (Kauerhaltung) oder sie schlägt die Pfoten unter den Bauch („Hackbratenstellung„) und die Augen sind zusammengekniffen.

Ganz wichtig ist es auch, den Kontext zu beachten:

Frisst deine Katze viel weniger oder nichts, faucht sie plötzlich ihre Mitkatzen an, möchte nicht spielen, sucht deine Nähe oder zieht sich im Gegenteil zurück, dann sollte dich eine Kauerhaltung oder „Hackbratenstellung“ hellhörig machen.

Ruby nahm zeitweise gehäuft diese Kauerhaltung ein: spitze Ellenbogen, der Kopf befindet sich unter der Körperlinie. Zudem fiel mir ihre gebremste Spielfreude auf. Ursache: Ruby leidet an FORL. Nach OP und Extraktion einige Backenzähne kauert sie nicht mehr und gewann ihr altes Spielverhalten zurück.

Leben mit Katze Newsletter
Leben mit Katze Newsletter

Entspannte Liege- und Schlafpositionen deiner Katzen

Bei den folgenden Fotos kommen wohl keine Missverständnisse auf – Mira und Timber fühlen sich pudelwohl.

Sie liegen lang ausgestreckt, teilweise seitlich oder auf dem Rücken, in einer offenen oder halboffenen Position, das Fell ist glatt .

Auffällige Liegepositionen bei Schmerzen oder Übelkeit & Unwohlsein

katze-mit-zahnschmerzen

Hier stimmt etwas nicht!, wirst du zu Recht denken, denn irgendwie sieht Siskos Mimik alles andere als entspannt aus.

Aber er liegt doch ausgestreckt – deutet das nicht darauf hin, dass alles okay ist!?

Leider ist es nicht immer so leicht mit der Deutung der liegenden Katze – da hilft es wieder einmal, sich weitere Fragen zu stellen, die Aufschluss über das Befinden des Katers geben können:

Zieht er sich zurück und hat er kein Interesse an seiner Umwelt geschweige denn am Spiel? Und fressen mag er auch nicht so richtig? Alles trifft zu!? Und das typische Schmerzgesicht mit zusammengekniffenen Augen, „Stirnkrause“ und einem abgeflachten Ohr weisen auf starke Schmerzen hin.

Und so war es auch bei Sisko: Er litt an einer Zahnwurzelentzündung und damit an höllischen Zahnschmerzen (die OP half 😺).

Schmerzen bei Katzen behandeln

Bei chronischen Schmerzen kommst du nicht darum herum, deine Katze mit einer individuellen Schmerztherapie zu begleiten. Wie wichtig diese ist und wie deutlich du sicher das Befinden von Flo (👀Katze mit Arthrose; chronische Schmerzpatientin) aus ihrer Liegeposition heraus deuten kannst, machen diese Fotos deutlich.

Das 1. Foto zeigt eine völlig verkrampft daliegende Flo (zur Erklärung: Sie erbrach vorher ihr Futter incl. Schmerzmittel), das 2. eine gemütlich eingekugelte, entspannte Katze (ca. 30 Minuten nach Gabe ihres Schmerzmittels).

ZELLREVITAL

CBD-Öl für Katzen

Bei Schmerz & Stress hat sich die Gabe von CBD-Öl bewährt, da es schmerzlindernd und entspannend wirkt. Davon hat auch Flo profitiert – und zahlreiche weitere Kundenkatzen, v.a. alte Katzen und Schmerzpatienten.

Lies, wie du 👉 CBD-Öl bei deinen Katzen richtig einsetzt.

Achte darauf, dass das Öl keine Terpene enthält und in BIO-Qualität angeboten wird:🛒 ZellReVital 3% CBD*.  

Dieses Öl kann ich empfehlen, weil ich damit selber gute Erfahrungen bei meiner Katze Ruby gemacht habe. Es macht schmerzleidende und alte Katzen „chilliger“. Die Dosierung sollte immer ganz individuell erfolgen. Deine Tierärzt*in oder Tierheilpraktiker*in berät dich sicher gerne.

Merke dir diesen Artikel auf Pinterest

Kauerhaltung bei Katzen
Kauerhaltung bei Katzen
Fellnasenpost Katja Henopp

Hol dir die Wohlfühlmerkmale von Katzen

Melde dich jetzt für meine Fellnasenpost an und gestalte mit Hilfe meiner regelmäßigen Emails dein Leben mit Katze(n) noch bunter & harmonischer.

Die Wohfühlmerkmale gibt's gratis dazu.

 

Danke für deine Anmeldung zu meinem Newsletter!